KRISENKOMMUNIKATION

 

Kommunikation und PR in Krisen und Konflikten

 

 

Wenn Journalisten oder gar Fernsehteams vor der Tür stehen, wird jede sichtbare Entscheidung des Unternehmens medial interpretiert und damit zu einem kommunikativen Schritt.

Mit bewährten Präventionstools und, mehr noch, mit sachkundigem Erfahrungswissen wehren wir kritische Situationen schon im Vorfeld von Unternehmen, Institutionen, Behörden oder Non-Profit-Organisationen ab.

Wir unterstützen unsere Mandanten mit bewährtem Krisenmanagement dabei, professionell mit erhöhtem Medieninteresse umzugehen. 

Portrait des Novon-Gründers Frank Solms Nebelung
Ihr Ansprechpartner für Krisenkommunikation: Frank Solms Nebelung, fsn(at)novon.company
 

Oberste Grundsätze sind Transparenz und Ehrlichkeit.

Krisenkommunikation und Krisenmanagement erfordern häufig schnelles, aber überlegtes Handeln. Das macht ein intensives Miteinander nötig. Wir richten für unsere Mandanten interdisziplinäre Projekträume – virtuell und real – ein, in denen wir eine krisenhafte Situation gemeinsam mit der Geschäftsführung beziehungsweise dem CEO erfolgreich beenden können.

Dabei geht es nicht nur darum, die eigenen Botschaften medial zu platzieren und so Ziele zu erreichen und Interessen durchzusetzen. Wir achten auch darauf, dass die gute Reputation unserer Mandaten erhalten bleibt oder wiederhergestellt wird. Dazu gehört ebenso, über die interne Kommunikation die betroffenen Mitarbeiter wieder zu motivieren und möglichenfalls verlorengegangenes Vertrauen zurückzugewinnen.

In der mandantengerecht entwickelten Krisenkommunikation verfassen wir Pressemeldungen, planen Mediengespräche und führen Konferenzen durch. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern legen wir vor allem Tonalität und Zeitpunkte der Medienkommunikation präzise fest und richten Strategie und Taktik daran aus.

Auch die Steuerung und Durchführung der Kommunikation mit Ihren Kunden, mit Geschäftspartnern, Inhabern, Banken und anderen Zielgruppen gehört zu unserem Portfolio.

Neben der regulären Online-Kommunikation installieren wir Online-Krisenportale. Darin schaffen wir temporäre Internetauftritte, die sich mit der Krise befassen. Spezielle Inhalte für Mitarbeiter oder andere Zielgruppen stehen hier ebenso bereit.

Deutsch